Blogging for Business

Fragen zum Artikel?

Jetzt Eva Rinke, Head of Online Marketing kontaktieren

Blogging for Business

Ein Unternehmensblog oder Corporate Blog ist eines der effektivsten digitalen Kommunikationsmittel, um das Image des Unternehmens zu schärfen und gleichzeitig zentrale Inhalte an dir richtige Zielgruppe zu kommunizieren. Doch worauf muss man achten? Wir erklären es Ihnen.

Die Grundlagen von Blogs (umgangssprachlich für Weblogs, also Kunstwort aus "Web" und "Logbuch") gehen zurück auf Reiseblogs, in denen private Anwender über Ihre Reisen berichtet haben und so ihre Familie und Freunde über die neuesten Geschehen informieren und die schönsten Bilder der Reise zeigen konnten. Mit der Zeit, vor allem in den letzten Jahren, wurden Blogs immer beliebter und aufgrund der Aktualität der Inhalte natürlich auch für Suchmaschinen tagtäglich interessanter.

Die Begründung seitens der Suchmaschinen ist nachvollziehbar: Aktuelle Informationen und Themen stellen unter Beweis, dass es sich lohnt die Internetseite erneut zu besuchen. (Eine Internetseite auf der die Inhalte immer gleich sind, dient lediglich als ein zu groß geratenes Kontaktformular) Wenn es sich also lohnt eine Seite erneut zu besuchen, dann ist diese für Suchmaschinen in jedem Fall interessanter als eine Seite die nie aktualisiert wird. Aufgrund der Natur der Blogs (Tagebuchähnliche Einträge) werden Blogs regelmäßig aktualisiert.

Blogs sind somit ursprünglich eine Plattform gewesen um Reiseberichte zu veröffentlichen. Doch Blogs haben sich entwickelt und wurden schnell zu einem Medium auf dem, normalerweise zu einem bestimmten Thema, Informationen geliefert werden und diese anschließend diskutiert und ergänzt werden. Grundgedanke ist, dass jeder Interessierte an der Diskussion teilnehmen kann und durch eigene Erfahrungen und eigenes Wissen dem Thema das gewisse Etwas geben kann. Mittlerweile hat fast jedes großes Unternehmen einen Blog und jeder Experte pflegt normalerweise einen eigenen Blog um auch das neueste Wissen zu publizieren und, nicht zu selten, gemeinsam neue Ideen zu erarbeiten.

Hier erhalten Sie nun einen ersten Überblick über Formen, Kosten und Möglichkeiten für Sie:

Die bekanntesten Blogging-Dienste

Allgemein bekannt dürften wohl folgende Dienste sein:Typepad, Blogger, Wordpress, Windos Live Spaces, Blogster, Squarespace, Vox, Livejournal, Blog.com

Allen gemeinsam ist eine sehr hohe Uptime (die Zeit, die ein System läuft und in dem Fall von Blogs auch tatsächlich online erreichbar ist) von 99% und mehr. 
Die Installation ist einfach und im Normalfall auf der jeweiligen Seite auch genau erklärt.

Unter den 100-Top-Blogs wird hauptsächlich Wordpress und Typepad verwendet. Nachteil von Typepad ist, dass es kein kostenloser Service ist und bei Wordpress ist derzeit ein Aufnahmestopp wegen übermäßig hohem Interesse und zu vielen Nutzern. Somit ist derzeit wohl Blogger eine recht gute Alternative.

Doch was sind tatsächlich die Vorteile von Blogs für Unternehmen und was die Anforderungen?

Vorteile:

  • Nachweis von Kompetenzen und Unterstützung der Kommunikations- und Marketingziele
  • Es ist ein Instrument zur Profilierung in einem bestimmten Bereich
  • Es ist suchmaschinenfreundlicher als eine Internetseite und somit als Ergänzung sinnvoll
  • Es ist einfacher Verlinkungen zu erhalten und somit steigt die Popularität und indirekt das eigene Produkt oder die Dienstleistung
  • Es ist schnell und formlos (Enorme Kostenersparnisse im Vergleich zu anderen Möglichkeiten)
  • Das Geschriebene ist in wenigen Minuten in Suchmaschinen indiziert
  • Blogs sind einfach zu bedienen
  • Aufgrund der integrierten Kommentarfunktion entsteht ein Dialog zwischen dem Unternehmen und dem Nutzer
  • Es hat eine große Reichweite
  • Im Gegensatz zu anderen Online-Marketing-Aktionen kann ein Blog nachhaltiger wirken
  • Zudem wird die menschliche Seite des Unternehmens nach außen transportiert
  • Ein Blog kann genutzt werden um Vertrauen aufzubauen

Anforderungen:

  • Es ist unbedingt notwendig eine offene, ehrliche, transparente Kommunikation zu leben
  • Der Blog darf nicht als PR-Plattform verwendet werden
  • Viele Verlinkungen innerhalb der Blogosphäre sind wichtig (wird vereinfacht durch interessante Inhalte)
  • Reaktionen auf Kommentare müssen zeitnah erfolgen (Ein Blog bedeutet auch Aufwand!)
  • Inhalte müssen auf Suchbegriffe angepasst werden (kein Spaming oder Manipulieren!)
  • Es dürfen keine kommerziellen Inhalte erfolgen, denn darunter würde die Glaubwürdigkeit leiden (es gibt andere Methoden, das eigene Produkt zu positionieren)
  • Der Blog muss unabhängig und branchenrelevant sein
  • Der Blog muss interessante, persönliche und kontroverse Inhalte zeigen

Sie sehen, es ist nicht immer ganz einfach die richtige Kombination der relevanten Punkte auch wirklich anzuwenden. Aber ein richtig geführter Blog, kann ein sehr mächtiges Instrument sein um Sie und Ihr Unternehmen nach vorne zu bringen. Als Element Ihres Online-Marketings in vielen Fällen unverzichtbar.

Sie planen Ihren eigenen Unternehmensblog?

Unser Team unterstützt Sie von der Einrichtung bis zur Contentpflege.

Agentur

Leistungen

Beratung, Konzeption, Design, Programmierung, Online-Marketing uvm. Finden Sie hier einen Überblick über unsere Leistungen.

Leistungen ansehen

Showcase

Showcases

Unsere Showcases und Projekte der letzten Jahre: kleine wie große, einfache wie komplexe Projekte. Hier gibt es eine Übersicht.

Showcase zeigen

Agentur

Jobs

Bock auf einen neuen Job? Wir freuen uns auf Bewerbungen! Folgende Stellen sind derzeit zu besetzen.

Aktuelle Jobs anzeigen